Referenzen.

MAX STREICHER GMBH & CO. KG AA

„Wir haben 1999 die erst Halle mit KÜBLER Systemen beheizt. Und sind bis heute überzeugt von dem sparsamen Verbrauch und der Zuverlässigkeit dieser Geräte. Damals haben wir schon auf Hocheffizienz gesetzt. Wo es möglich war, sind bei uns OPTIMAS im Einsatz. Aufgrund der guten Erfahrungen haben wir uns jetzt für die neue Technologie entschieden. Im jüngsten Projekt sind 14 Geräte der Linie MAXIMA und das neue Digitalsteuerungssystem CELESTRA installiert. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse nach den ersten Heizperioden.“


Christian Ammerer,
Leitung Energiemanagement & Konzeptionsbüro

„Obwohl wir jetzt mehr Hallenfläche beheizen, ist der Flüssiggasverbrauch von 800 t auf rund 530 t im Jahr geschrumpft.“

Josef Gruseck
Herrenknecht AG, Schwanau


Jetzt den ganzen Projektbericht lesen

“Die energiesparende Hallenheizung spielt unserem Klub 65 % Einsparung in die Kasse.“

Dr. Peter Ruckh
Vorstand für Technik, Tennisklub Grün-Weiss Mannheim e. V.


Jetzt den ganzen Projektbericht lesen

“Mit fast 70 % Energieeinsparung bezahlt sich die Investition in die Hallenheizung von selbst.“

Hans-Peter Kauderer
mateco AG

„Die Kombination von Infrarotheizungssystemen und Restwärmenutzung führt bei uns die Energieströme von Heizung, Härteöfen und Kompressoren zusammen.“

Benjamin Reiners
Reiners + Fürst GmbH u. Co. KG, Mönchengladbach



Mehr über die Heizungssanierung bei Reiners + Fürst

„Die neue Hallenheizung spart uns ca. 65 % Kosten.“


Benjamin Reiners,
Reiners + Fürst GmbH & Co. KG