Zurück

Hidden Champion in der Pfalz 2022

8. Dezember 2021
Logo "Hidden Champions IHK Pfalz 2022".

Die KÜBLER GmbH, Spezialist für Energiesparende Hallenheizungen und einer der Protagonisten auf dem Weg zur Klimaneutralität, ist einer der „Stillen Helden“ in Rheinland-Pfalz.

1.300 bis 1.650 Hidden Champions gibt es in Rheinland-Pfalz*. Nur 23 davon haben Platz gefunden in der Publikation „Hidden Champions in der Pfalz“. Einer der Stillen Marktführer ist erneut das Unternehmen KÜBLER aus Ludwigshafen. Der Spezialist für energieeffiziente Hallenheizungslösungen gilt seit Jahrzehnten als der Innovationsführer und Wegbereiter hocheffizienter Technologien zur ökologisch nachhaltigen Beheizung von Industrie- und anderen Hallengebäuden.

„Die Energiewende braucht mehr praktikable Lösungen und weniger Ideologien“, so Thomas Kübler, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der KÜBLER GmbH. Und er fährt fort: „Rund 15 % der THG-Emissionen im gesamten Gebäudesektor können durch intelligente Heizungslösungen sofort kompensiert werden.“

Mit der Zielsetzung „Energieeinsparung“ hat sich das Unternehmen von Anfang an auf Effizienztechnologien spezialisiert, konkret auf dezentrale Infrarotheizungen vom Typ Dunkelstrahler. Die Lösungen von KÜBLER erreichen heute sehr hohe Energie- und CO2-Einsparungen, in der Sanierung zwischen 50 und 70 Prozent. Sie sind so hoch, dass die Highefficiency-Technologien bereits heute die Anforderungen der Klimaziele von 2030 erfüllen können. Seit über 30 Jahren gilt der Ludwigshafener Hallenheizungsspezialist als Technologie-, Innovations- und Qualitätsführer in diesem Segment. Entwicklungen aus Ludwigshafen haben die moderne Hallenbeheizung maßgeblich geprägt. Vieles, was heute den Stand der Technik markiert, hat seinen Ursprung in der F&E-Schmiede von KÜBLER.

Die Ambition, der Beste in seinem Markt zu sein, höchste Produktqualität, überdurchschnittliche Investitionen in Forschung und Entwicklung, die Fokussierung, Nischenmärkte, enge Kundenbeziehungen, flache Hierarchien, hohe Qualifikationen des Personals, überdurchschnittlich viele Patenteinreichungen – das Unternehmen KÜBLER spiegelt all diese Merkmale wieder, die per Definition Hidden Champions kennzeichnen. Im Wirtschaftsmagazin Pfalz, Ausgabe 11/12 2021, formuliert die Autorin dies auch so:
„Sie gehen bewusst eigene Wege, sie lehnen kurzlebige Managementmethoden ab und sie machen vieles anders als Großunternehmen: die Helden aus der zweiten Reihe – Hidden Champions – sind Vorbilder für effektive und nachhaltige Unternehmensentwicklung. Experten sind sich einig: Von niemandem können Unternehmer und Führungskräfte mehr über zukunftsorientiertes Management lernen.“ Und weiter: „Sie haben die Nase vorne bei Beschäftigung, Wirtschaftsleistung und Innovation. Und: Sie bieten Blaupausen für den wirtschaftlichen Erfolg.“

„Es gibt kein Geheimrezept. Was die Hidden Champions machen, ist im Wesentlichen gesunder Menschenverstand: ambitionierte Ziele verfolgen, der Beste zu sein,“…

… formuliert Hermann Simon seinen Blick auf die Stillen Marktführer. Der habilitierte Wirtschaftswissenschaftler, Gründer und Honorary Chairman des Beratungsunternehmens Simon-Kucher & Partners, Bestsellerautor und Management-Vordenker hat den Begriff Hidden Champion vor über 30 Jahren geprägt und befasst sich seit Jahrzehnten mit den Besonderheiten dieser Unternehmen.

Welche Ziele haben Hidden Champions für die Zukunft? Für das Unternehmen KÜBLER steht die Richtung fest. Thomas Kübler: „Die energiesparende Beheizung von Industrie- und anderen Hallengebäuden ist wenig trivial. Als einer der wenigen Spezialisten für die besonderen bauphysikalischen Bedingungen in diesem Segment ist es unsere Verpflichtung, hierfür effektive, wirtschaftlich umsetzbare Lösungen zu entwickeln und so das Ziel der CO2-Neutralität mit zu realisieren.“

„Wir wollen einen Beitrag leisten, auch für die kommenden Generationen eine lebenswerte Zukunft zu sichern. Daher sehen wir es als zentrale Aufgabe, unser Know-how aktiv für die Gestaltung der Energiewende einzusetzen.“

Die IHK Pfalz hat ihre Publikation „Hidden Champions in der Pfalz“ erstmals 2017 auf der Grundlage einer Selbstauskunft der Unternehmen erstellt und jetzt in überarbeiteter Form neu aufgelegt. Sie ist unter folgendem Link abrufbar:

www.pfalz.ihk24.de/hidden-champions

Alle 23 Hidden Champions in der Pfalz werden auch auf dem interaktiven Adventskalender vorgestellt. Seit dem 1. Dezember öffnet sich auf dem Facebook-Kanal der IHK Pfalz jeden Tag ein Türchen, hinter dem sich ein Hidden Champion versteckt:

www.facebook.com/ihkpfalz

 

*Quelle: Forschungszentrum Mittelstand (FZM) der Universität Trier, März 2021

Hier können Sie die Pressemitteilung direkt herunterladen:

https://www.kuebler-hallenheizungen.de/wp-content/uploads/2021/12/PM_KUEBLER_Hidden_Champion_2021-2.docx

Alles, was Sie über energiesparende Hallenheizungen in der Praxis wissen sollten
Energiesparen ist ein großes Thema – branchenübergreifend. Wenn Sie Schluss mit ineffizienten Heizungsanlagen machen wollen, ist unser Ratgeber genau richtig für Sie!
Kostenlosen Ratgeber anfordern
Das könnte Sie auch interessieren
  • Blick in den fast 30 Meter hohen Hallenkomplex mit den schwarz lackierten Optima Infrarot-Hallenheizungen von KÜBLER.
    Vierzehn Jahre nach der Inbetriebnahme des innovativen H.Y.B.R.I.D.-Heizungssystems im Heizkraftwerk Berlin-Mitte zieht Dimitri Hegemann, Kulturmanager und Geschäftsführer des Heizkraftwerks, positive Bilanz: „Eine bessere Heizung für unsere Zwecke gibt es nicht.“  Das Heizkraftwerk in der Köpenicker Straße 70 ist ein Stück Berliner Industriegeschichte. Eine Kathedrale aus Beton und Stahl mit gigantischen Ausmaßen und einer Höhe von […]
  • 55 Prozent weniger CO2-Emissionen bis 2030, 80 bis 95 Prozent bis 2050 – so die Ziele der Bundesregierung für den Gebäudesektor. Neben Wohn- und Büroge-bäuden wird hier auch ein großer Bedarf bei industriellen Gebäuden (Fertigungshallen etc.) gesehen. In diesem Bereich erreichen die Heizungssysteme des Ludwigshafener Infrarotspezialisten KÜBLER bereits heute den Anforderungsstandard des nächsten Jahrzehnts. Den entscheidenden Innovationsschritt auf der Etappe 2050 verspricht jetzt ein gemeinsames Forschungsvorhaben von KÜBLER und der TU Kaiserslautern mit dem Titel InfraEff. Unterstützt und gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung – BMBF. Am 13. März trafen sich die Kooperationspartner zum Startschuss in Ludwigshafen.
  • WÄRME 4.0 - Energiesparende Hallenbeheizung hat ein neues Gesicht.
  • KÜBLER präsentiert Weltneuheiten für die nachhaltige und wirtschaftliche Beheizung von Hallengebäuden in Industrie, Gewerbe und Kommunen auf der ISH 2023.
KÜBLER Hallenheizungen
Lassen Sie uns gemeinsam den nächsten Schritt gehen
Jede Halle ist anders. Bei mehr als 30 Jahren Firmengeschichte gibt es kaum eine Anforderung, die uns fremd ist. Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir die passenden Lösungen umgesetzt. Wenn Sie bereit sind, wirtschaftlich erprobte Heizkonzepte für Ihre Halle umzusetzen, dann sind Sie bei uns richtig.
Jetzt Beratungstermin vereinbaren
Jetzt Ratgeber anfordern