Zurück

Zukunftsweisende Hallenheizung nominiert für den German Innovation Award 2023

2. März 2023
Logo des German Innovation Award 2023 Nominee

Die Multi-Energie-Infrarotheizung FUTURA vom Hallenheizungsexperten KÜBLER ist für den German Innovation Award nominiert. Als eines der Produkte, Technologien und Dienstleistungen, die neue, innovative Wege gehen und Lösungen anbieten, die sich durch ihren Mehrwert für Nutzerinnen und Nutzer und die Umwelt hervorheben.

 Flexibel und wirtschaftlich die CO2-Freiheit

Die Multi-Energie-Infrarotheizung ist eine Weltneuheit, die die Brücke in die karbonfreie Zukunft schlägt. Nicht umsonst trägt die neue Technik den Namen FUTURA. Die energieeffiziente IR-Heizung kann regenerative Energien wie Strom oder Wasserstoff nutzen. Gleichzeitig lassen sich ebenso Biogas, Erdgas oder Flüssiggas einsetzen und dabei variabel zwischen den Energieträgern hin und her schalten. Dies funktioniert sowohl im Monobetrieb wie auch im Mix. Je nachdem, welche Energie gerade verfügbar oder besonders kostengünstig ist. „Wir sorgen damit für Versorgungssicherheit und stabilisieren die Netze“, sagt Thomas Kübler, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter bei KÜBLER. „Vor allem aber ist unsere Lösung wirtschaftlich.“

Zukunftsweisende Hallenheizung mit Mehrwert

Mehrwert bietet die Weltneuheit jede Menge. Schließlich hat das F&E Team von KÜBLER bei der Entwicklung nicht nur an die Zero-CO2-Vorgabe gedacht, sondern den Fokus zudem auf die realen Anforderungen in Industrie, Gewerbe und Kommunen gelegt. Und die heißen neben

  • Offenheit für grüne Energieträger und
  • Zukunftssicherheit auch
  • sichere Verfügbarkeit,
  • bezahlbare und wirtschaftliche Wärmeversorgung,
  • hoher ROI,
  • flexible Funktionalitäten und
  • transparentes Energiemanagement

Zudem erfüllt FUTURA ein weiteres Ziel der Forschungs- und Entwicklungsarbeit bei KÜBLER: die Innovation kombiniert die Funktionen IR-Hallenbeheizung und LED-Hallenbeleuchtung in einem smarten Gerät. Das spart im Hallenneubau u. a. den üblicherweise doppelten Verkabelungs-Aufwand und viel Raum unter dem Hallendach. Auch dies ein Mehrwert, der sich für Nutzerinnen und Nutzer auszahlt.

Der Preis, der Innovation sichtbar macht

Der German Innovation Award zeichnet Produkte, Technologien und Dienstleistungen aus, die neue, innovative Wege gehen und Lösungen anbieten, die sich durch ihren Mehrwert für Nutzerinnen und Nutzer und die Umwelt hervorheben. Die Auszeichung wird traditionell vom Rat für Formgebung, dem weltweit führenden Kompetenzzentrum für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design, Marke und Innovation vergeben – und zwar in zwei Hauptkategorien: »Excellence in Business to Consumer« und »Excellence in Business to Business«. Zusätzlich werden in der übergeordneten Kategorie »Design Thinking« Projekte ausgezeichnet, die sich auf ihrem Weg zur Innovation agiler Innovationsmethoden bedient haben.

Wir freuen uns über Ihre Veröffentlichung. Die Pressemitteilung + Bilder können Sie sich unter folgendem Link herunterladen: https://www.kuebler-hallenheizungen.de/wp-content/uploads/2023/03/Medien_Info_German_Innovation_Award.zip

 

Alles, was Sie über energiesparende Hallenheizungen in der Praxis wissen sollten
Energiesparen ist ein großes Thema – branchenübergreifend. Wenn Sie Schluss mit ineffizienten Heizungsanlagen machen wollen, ist unser Ratgeber genau richtig für Sie!
Kostenlosen Ratgeber anfordern
Das könnte Sie auch interessieren
  • WÄRME 4.0 - Energiesparende Hallenbeheizung hat ein neues Gesicht.
  • 55 Prozent weniger CO2-Emissionen bis 2030, 80 bis 95 Prozent bis 2050 – so die Ziele der Bundesregierung für den Gebäudesektor. Neben Wohn- und Büroge-bäuden wird hier auch ein großer Bedarf bei industriellen Gebäuden (Fertigungshallen etc.) gesehen. In diesem Bereich erreichen die Heizungssysteme des Ludwigshafener Infrarotspezialisten KÜBLER bereits heute den Anforderungsstandard des nächsten Jahrzehnts. Den entscheidenden Innovationsschritt auf der Etappe 2050 verspricht jetzt ein gemeinsames Forschungsvorhaben von KÜBLER und der TU Kaiserslautern mit dem Titel InfraEff. Unterstützt und gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung – BMBF. Am 13. März trafen sich die Kooperationspartner zum Startschuss in Ludwigshafen.
  • FUTURA heizt Industriehallen unabhängig der Energiequelle – Sonderprämie „Innovative Technologien für den Klimaschutz“ beim Technologiewettbewerb SUCCESS Mainz. Während Deutschland über die Energiewende diskutiert, hat die KÜBLER GmbH aus Ludwigshafen bereits geliefert. FUTURA heißt die neueste Erfindung der Experten für Hallenheizsysteme – und funktioniert unabhängig der Energiequelle: Die Infrarotheizung für Hallen nutzt Wasserstoff, Strom, Gas oder […]
  • [object Object]
    Das Autoterminal Neuss ist einer der größten Autoumschlagplätze in Deutschland und bietet umfassende Dienstleistungen von Begutachtung bis Lackierung und Umbauten an. Auf einer Fläche von rund 24 Fußballfeldern und mit 11.900 Lagerplätzen bietet das Unternehmen moderne Logistiklösungen. Als Partner von BLG Logistics und DB Cargo verfügt ATN über ein starkes internationales Netzwerk. Rund 100 Mitarbeiter […]
KÜBLER Hallenheizungen
Lassen Sie uns gemeinsam den nächsten Schritt gehen
Jede Halle ist anders. Bei mehr als 30 Jahren Firmengeschichte gibt es kaum eine Anforderung, die uns fremd ist. Gemeinsam mit unseren Kunden haben wir die passenden Lösungen umgesetzt. Wenn Sie bereit sind, wirtschaftlich erprobte Heizkonzepte für Ihre Halle umzusetzen, dann sind Sie bei uns richtig.
Jetzt Beratungstermin vereinbaren
Jetzt Ratgeber anfordern