KÜBLER csarnok fűtés

Das war die ISH 2023, wir sagen Danke!

Unsere innovativen Heizungssysteme setzen neue Maßstäbe in Effizienz, Nachhaltigkeit und Komfort. Erleben Sie, wie unsere neuesten Technologien und intelligenten Lösungen dazu beitragen, Arbeitsumgebungen optimal zu gestalten und Energiekosten zu senken.
Liebe Kunden und Kundinnen,
Nachhaltigkeits-Denker und -Denkerinnen,
liebe Energiewender,


wir möchten uns bei Ihnen allen herzlich für Ihren Besuch auf der ISH bedanken! Es war großartig, Sie persönlich zu treffen und uns über die gemeinsame Leidenschaft für Nachhaltigkeit und Hallenheizungen und über das Hallenklima auszutauschen.

Insbesondere möchten wir uns für Ihre Fragen und Anregungen zum Thema FUTURA und FUTURA cool sowie MAXIMA E-Hybrid bedanken.

Wir bei KÜBLER sind uns bewusst, dass Heizsysteme für große und hohe Gebäude eine der wichtigsten Herausforderungen für eine nachhaltige Zukunft darstellen. Deshalb setzen wir unsere
innovativen und effizienten Lösungen ein, die unsere Umwelt so wenig wie möglich belasten. Das ganze mit einer eigenen Forschung und Entwicklungs- Abteilung direkt aus Ludwigshafen am Rhein.

Ihre Resonanz auf unsere neuesten Entwicklungen im Bereich der Hallenheizungen und der Möglichkeit, mit allen Energieträgern zu heizen, hat uns bestärkt, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind.

Wir werden auch weiterhin hart daran arbeiten, um unseren Beitrag für ein besseres Klima zu leisten.

Noch einmal vielen Dank für Ihre Unterstützung und das inspirierende Feedback.

Wir freuen uns darauf, Sie bald wiederzusehen!
Smartphone zeigt Social-Media-Feed und handschriftlichen Text.
KÜBLER csarnokfűtési rendszerek

Die Story und Vorbereitung zum Aufbau der ISH 2023.

Die Vorbereitung auf die ISH, die größte und dabei auch die Weltleitmesse der Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche, erfordert eine gründliche Planung und Vorbereitung des Messestands.

Wir haben unsere Vision, einen großen FUTURA Schriftzug auf die Messe zu bringen, in die Realität umgesetzt.
Der Aufbau des Messestands ist so gestaltet worden, dass die Kundinnen und Kunden eine gute Gesprächsmöglichkeit direkt unter unserer weltneuen Hallenheizung FUTURA cool mit unseren Fachberatern finden.

Unsere große Theke wurde mit dem Markennamen FUTURA gebrandet.
  • Große Buchstaben "FUTURA" in Werkstatthalle.
  • Lagerarbeiter bei Verladetätigkeiten im Außenbereich.
  • Verpackte Ware auf Paletten.
  • Messestand im Aufbau mit Großbildschirm.
  • Aufbau eines Messestands mit FUTURA-Schriftzug.
  • Messestandaufbau mit "FUTURA"-Schriftzug.
Rote Stoffbahnen und Beleuchtung auf Messestand.
KÜBLER csarnokfűtési rendszerek

Der Messeauftakt, Montag 13.03.2023

Hallen kühlen, heizen und beleuchten - das ist FUTURA cool.

Eine Neuheit mit DREI Funktionen. Für völlig neue Leistungsansprüche an Ihr Hallenklima.

Denn die jüngste Entwicklung von KÜBLER sorgt im Sommer für Kühlung.
Im Winter für die wahrscheinlich effizienteste Wärmeleistung aus grünen oder etablierten Energiequellen.

Beides verknüpft mit moderner LED-Beleuchtung. So verbinden Sie gutes Arbeitsklima mit der Energiewende. Intelligent, einfach und sehr wirtschaftlich.
Schwarzer Hintergrund ohne sichtbare Inhalte.
  • Blauer Flammen-Icon mit gelbem Hintergrund
  • Schneeflockensymbol in blauem Kreis.
  • LED szimbólum narancssárga háttérrel
  • Symbol für erneuerbare Energie oder Elektrizität.
  • Wasserstoff-Molekül-Symbol H₂.
FUTURA nutzt ein breites Spektrum an Energiequellen, die den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen jedes Kunden entsprechen. Dabei kann die energieeffiziente Infrarotheizung mit grünem Strom genau so betrieben werden wie mit Wasserstoff, mit Bio-, Flüssig- und Erdgas.

Die Versorgung mit elektrischer Energie bei FUTURA basiert auf grünem Strom aus Photovoltaik oder aus Netzstrom. Dadurch wird eine zuverlässige und effektive Wärmeversorgung der Hallengebäude ermöglicht. FUTURA ist selbstverständlich H2-ready und kann je nach Verfügbarkeit mit einem zunehmenden Anteil des grünen Gases betrieben werden.

FUTURA gewährleistet durch den Energiemix und die Möglichkeit, weiterhin etablierte Energieträger zu nutzen, Ihre Versorgungssicherheit. Dabei stabilisiert FUTURA die Netze auf dem Weg in die karbonfreie Zeit.

Wichtig ist: Die Energieträger bei FUTURA sind flexibel einsetzbar, je nach Verfügbarkeit und Marktpreis.
Neben der Wärmeversorgung bietet FUTURA auch ideale LED-Beleuchtung für Hallenneubauten in einem Gerät. Kunden haben die Wahl zwischen zwei Leuchten, einer Leuchte oder keiner Leuchte, um ihre individuellen Anforderungen zu erfüllen. Die 2-in-1-Weltneuheit von FUTURA bietet eine flexible und anpassbare Beleuchtungslösung für jeden Kundenbedarf.

Eine weitere Weltneuheit ist FUTURA cool. Die Klimatisierung der Hallen ist besonders wichtig, um angenehme Arbeitstemperaturen im Sommer zu gewährleisten. Mit der leistungsfähigen Kühlfunktion von FUTURA cool können hohe Temperaturen oder heiße Maschinenabwärme in den Sommermonaten effektiv reguliert werden.

Fazit: Insgesamt bieten FUTURA és FUTURA cool innovative, flexible und maßgeschneiderte Heiz- und Kühllösungen für Hallen an, die auf die Bedürfnisse jedes Kunden abgestimmt sind. Mit grünem Strom, Wasserstoff- und Gasoptionen sowie einer flexiblen Beleuchtungslösung ist FUTURA gut gerüstet für eine nachhaltige und energieeffiziente Zukunft.
KÜBLER csarnokfűtési rendszerek

Die ISH vom 13. - 17.03.2023

Expertentreffen auf der ISH:
GIH Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker –
Bundesverband e.V.


Auf der ISH treffen sich die Experten – natürlich auch bei KÜBLER.
Der Hallenheizungsspezialist stellt mit FUTURA, FUTURA cool és MAXIMA E-Hybrid gleich drei Weltneuheiten vor, die den Weg in die CO₂-frei Zukunft einläuten.

Anlässlich der Jahrestagung der Energieberater macht sich auch Gerhard Holzapfel, Finanzvorstand des GIH, ein Bild von den Neuheiten bei KÜBLER. Die Multi-Energie-Infrarotsysteme können variabel mit grünem Strom, H2, Bio-, Flüssig- oder Erdgas betrieben werden – je nachdem, welcher Energieträger gerade zur Verfügung steht oder besonders kostengünstig ist.

Für Betreiber von Gewerbe- und Industriehallen ist das der pragmatisch und wirtschaftlich umsetzbare Weg, ihre Gebäude schon heute heiztechnisch fit für die Energiewende zu machen.

Hier übrigens mehr über den GIH:
https://www.gih.de
Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker –
Bundesverband e.V.
Expertentreffen auf der ISH:
Deutschen Energieberater Netzwerk DEN.


Anlässlich der Jahrestagung der Energieberater war auch der Stand von KÜBLER ein Anlaufpunkt für Peter Mackiol und seiner Gruppe vom Deutschen Energieberater Netzwerk DEN.

Die neuen Multi-Energie-Infrarotsysteme sind in Gebäuden mit 4, 10, 20 oder mehr Metern Deckenhöhe die Lösung, um heiztechnisch die Anforderungen der Zukunft zu erfüllen.

Die effizienten dezentralen Infrarotsysteme können variabel mit grünem Strom, H2, Bio-, Flüssig- oder Erdgas betrieben werden – je nachdem, welcher Energieträger gerade zur Verfügung steht oder besonders kostengünstig ist.

Für Betreiber von Gewerbe- und Industriehallen ein pragmatischer und gleichzeitig bezahlbarer Weg, um wirtschaftlich Weg, um versorgungs- und investitionsicher in die Zukunft zu gehen.

Hier übrigens mehr über DEN:
https://www.deutsches-energieberaternetzwerk.de
Deutsches Energieberater-Netzwerk DEN e.V.
Unser KÜBLERFANT wollte Freitagabend die Messe noch nicht verlassen.

Für ihn gilt Weitermachen, nicht stillstehen, denn wir gestalten die Energiewende – und das am Tag und auch in der Nacht!
Unser kleiner Talisman hat uns 5 spannende Messetage begleitet.


Ein herzliches Dankeschön an unseren ersten FUTURA Kunden, den Spezialisten in Metallverarbeitung Die Kanter & Schlosser aus Trier!
Gruppe von Menschen auf einer Messe.
KÜBLER csarnokfűtési rendszerek

Tegyük meg együtt a következő lépést

Minden terem más és más. Több mint 30 éves vállalati múltunkkal alig van olyan követelmény, amely idegen lenne számunkra. Ügyfeleinkkel együtt valósítottuk meg a megfelelő megoldásokat. Ha Ön készen áll arra, hogy gazdaságosan bevált fűtési koncepciókat valósítson meg csarnokában, akkor a legjobb helyen jár.
Szervezzen konzultációt most
Kérjen útmutatót most